Mehr als 50.000 zufriedene Kunden
Telefonische Bestellung: 040/5247680

Einfach besser Bescheid wissen
Heizöl News

Von Montag-Freitag erfahren Sie hier, welche aktuellen Geschehnisse derzeit Einfluss am Rohölmarkt sowie die Börse nehmen. Dies können beispielsweise politische Entscheidungen sein, aber auch wirtschaftliche Ereignisse oder Naturgewalten können den Preis verändern. Durch die kurzen Meldungen erhalten Sie einen schnellen Überblick über die aktuelle Lage. Mehr über die Einflussfaktoren erfahren Sie auch in unserer Rubrik Heizölpreise.

 
 

Syrienkonflikt lässt Heizölpreis steigen

von

Mögliches Eingreifen der USA - eskaliert die Krise?

Der Heizölpreis steigt heute Morgen wieder leicht an. In den letzten drei Monaten hat sich Heizöl damit um fast 6 % verteuert.Der Konflikt in Syrien und vor allem der Verdacht, das Regime könnte Giftgas gegen die Rebellen und die Bevölkerung eingesetzt haben, heizen die Situation weiter an. Ein Eingreifen der USA wäre wahrscheinlich, sollte sich bewahrheiten, dass tatsächlich Giftgas verwendet wurde.Obwohl Syrien für die Rohölproduktion wenig Bedeutung hat, wird wie immer bei Unruhen in der Region befürchtet, dass der Konflikt sich ausweiten könnte. Da zwischen 30 und 40% des weltweit geförderten Rohöls aus dem mittleren Osten stammt, nimmt die Region natürlich auch eine außergewöhnliche Rolle in der Geopolitik ein.Fakt ist jedenfalls, am Montagmorgen steigen die Preise für Rohöl der Sorten Brent und WTI um 0,08 bzw. 0,09%. Das ist nicht wirklich viel und lässt daher vermuten, dass der Risikoaufschlag längst eingepreist ist. Sehr wahrscheinlich würde erst ein aktives Eingreifen der USA die Situation entscheidend verändern und die Preise weiter steigen lassen.

Zurück

Nachrichtenzeitschrift

Presse-Kontakt

Tel.: 040 524768-0

Wir bieten Ihnen ein großes Angebot zum Thema Heizöl an.

  • Heizölpreis-Charts, Heizölpreisrechner
  • Aktuelle Heizölthemen, Heizölpreisentwicklung
  • Expertenrat und Blogeinträge aus dem Heizölbereich

Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen.

Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.