Mehr als 50.000 zufriedene Kunden
Telefonische Bestellung: 040/5247680

Einfach besser Bescheid wissen
Heizöl News

Von Montag-Freitag erfahren Sie hier, welche aktuellen Geschehnisse derzeit Einfluss am Rohölmarkt sowie die Börse nehmen. Dies können beispielsweise politische Entscheidungen sein, aber auch wirtschaftliche Ereignisse oder Naturgewalten können den Preis verändern. Durch die kurzen Meldungen erhalten Sie einen schnellen Überblick über die aktuelle Lage. Mehr über die Einflussfaktoren erfahren Sie auch in unserer Rubrik Heizölpreise.

 
 

Kein Obama-Effekt

von

Börsen geben weltweit nach - Rezessionsangst drückt Ölpreis - Heizölpreis sinkt

Der Sieg Barack Obamas bei den US-Präsidentschaftswahlen hat den Märkten insgesamt keine Impulse geben können. Der Blick auf die Realität scheint wieder frei, und die sieht zur Zeit weiterhin besorgniserregend aus. Der Dow Jones hat gestern 5 % nachgegeben, nicht zuletzt auch aufgrund schlechter Arbeitsmarktzahlen. Der japanische Index Nikkei verlor über 6 % und gibt den Negativ-Trend an den DAX weiter. Der leidet neben den schlechten Vorgaben auch unter zahlreichen Gewinnwarnungen deutscher Unternehmen. Die Rezession hat die Märkte wieder im Griff.Der Rohölpreis gibt in Erwartung einer sinkenden weltweiten Nachfrage ebenfalls weiter nach. Trotz der gelegentlichen - und meist kurzfristigen - Preissprünge bleibt der Abwärtstrend allgemein intakt. Die Gewinne vom letzten Freitag und vom Wochenanfang sind inzwischen fast wieder komplett abgegeben: WTI notiert aktuell bei 64 US$, Brent bei 61 US$ pro Barrel. Der Heizölpreis sinkt dadurch ebenfalls und beträgt heute durchschnittlich rund 73 €/100L, unterstützt durch den etwas stärkeren Euro.

Zurück

Presse-Kontakt

Tel.: 040 524768-0

Wir bieten Ihnen ein großes Angebot zum Thema Heizöl an.

  • Heizölpreis-Charts, Heizölpreisrechner
  • Aktuelle Heizölthemen, Heizölpreisentwicklung
  • Expertenrat und Blogeinträge aus dem Heizölbereich

Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen.

Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.