Mehr als 50.000 zufriedene Kunden
Telefonische Bestellung: 040/5247680

Einfach besser Bescheid wissen
Heizöl News

Von Montag-Freitag erfahren Sie hier, welche aktuellen Geschehnisse derzeit Einfluss am Rohölmarkt sowie die Börse nehmen. Dies können beispielsweise politische Entscheidungen sein, aber auch wirtschaftliche Ereignisse oder Naturgewalten können den Preis verändern. Durch die kurzen Meldungen erhalten Sie einen schnellen Überblick über die aktuelle Lage. Mehr über die Einflussfaktoren erfahren Sie auch in unserer Rubrik Heizölpreise.

 
 

Ölpreis steigt kräftig

von

Gaza-Krise und Gasstreit treiben den Preis

Die Eskalation im Nahen Osten und der Gasstreit zwischen Russland und der Ukraine lassen den Ölpreis wieder stark steigen. Diese beiden Faktoren führen schon in den wenigen Handelstagen des neuen Jahres zu einer Ölpreissreigerung von 10 US$. Experten gehen davon aus, dass der Ölpreis weiter steigen wird. Im frühen Handel kostete ein Barrel der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) 47,73 US$ und verteuerte sich im Vergleich zu Freitag um rund 1,40 Dollar. Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent stiegt um 1,14 Dollar auf 48,05 US$. Der DAX setzt seinen positiven Trend fort und übersteigt zu Handelsbeginn sogar die 5000er Marke. 

Zurück

Presse-Kontakt

Tel.: 040 524768-0

Wir bieten Ihnen ein großes Angebot zum Thema Heizöl an.

  • Heizölpreis-Charts, Heizölpreisrechner
  • Aktuelle Heizölthemen, Heizölpreisentwicklung
  • Expertenrat und Blogeinträge aus dem Heizölbereich

Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen.

Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.