Mehr als 50.000 zufriedene Kunden
Telefonische Bestellung: 040/5247680

Einfach besser Bescheid wissen
Heizöl News

Von Montag-Freitag erfahren Sie hier, welche aktuellen Geschehnisse derzeit Einfluss am Rohölmarkt sowie die Börse nehmen. Dies können beispielsweise politische Entscheidungen sein, aber auch wirtschaftliche Ereignisse oder Naturgewalten können den Preis verändern. Durch die kurzen Meldungen erhalten Sie einen schnellen Überblick über die aktuelle Lage. Mehr über die Einflussfaktoren erfahren Sie auch in unserer Rubrik Heizölpreise.

 
 

Rohölnotierung mit Sprung nach oben

von

Rohöl bei 72 US$ - Lagerbestandsdaten und Fed-Bericht befeuern Rallye, Heizölpreis zieht nach

Aufgrund des Feiertags in weiten Teilen Deutschlands und insgesamt schwachen Vorgaben verbucht der DAX bisher einen ruhigen Handelstag mit leichten Gewinnen. Die jüngsten Berichte der amerikanischen Notenbank Fed und der Europäischen Zentralbank EZB konnten den Aktienmärkten keine entscheidenden Impulse liefern. Beide sehen die Wirtschaft weiterhin in kritischem Zustand, mit ersten Anzeichen einer Erholung. Die EZB rechnet aber erst im nächsten Jahr wieder mit einem Wachstum der europäischen Wirtschaft.Ganz anders war die Reaktion auf dem Rohölmarkt. Vor allem der Fed-Bericht verstärkte die Zuversicht auf eine bald wieder anziehende Nachfrage. Diese Zuversicht wurde auch von stark gesunkenen US-Lagerbestandsdaten und einer Korrektur der Nachfrageprognose für Rohöl von Seiten der Internationalen Energiebehörde IEA unterfüttert, die erstmals seit Monaten wieder einen steigenden Bedarf sieht. Folglich machten die Notierungen für Rohöl gestern einen deutlichen Sprung nach oben und bauen diesen Trend heute weiter aus. Am Morgen überschritt die US-Referenzworte WTI zwischenzeitlich 72 US$ und bewegt sich aktuell aber wieder knapp unterhalb dieses Wertes. Die europäische Sorte Brent notiert zur Stunde bei 71,20 US$ pro Barrel.Eine weitere Begleiterscheinung ist ein weiter stark anziehender Heizölpreis in Deutschland. Mit heute durchschnittlich 57 €/100L nähert er sich dem Höchststand vom Januar diesen Jahres.

Zurück

Nachrichtenzeitschrift

Presse-Kontakt

Tel.: 040 524768-0

Wir bieten Ihnen ein großes Angebot zum Thema Heizöl an.

  • Heizölpreis-Charts, Heizölpreisrechner
  • Aktuelle Heizölthemen, Heizölpreisentwicklung
  • Expertenrat und Blogeinträge aus dem Heizölbereich

Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen.

Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.