Mehr als 50.000 zufriedene Kunden
Telefonische Bestellung: 040/5247680

Einfach besser Bescheid wissen
Heizöl News

Von Montag-Freitag erfahren Sie hier, welche aktuellen Geschehnisse derzeit Einfluss am Rohölmarkt sowie die Börse nehmen. Dies können beispielsweise politische Entscheidungen sein, aber auch wirtschaftliche Ereignisse oder Naturgewalten können den Preis verändern. Durch die kurzen Meldungen erhalten Sie einen schnellen Überblick über die aktuelle Lage. Mehr über die Einflussfaktoren erfahren Sie auch in unserer Rubrik Heizölpreise.

 
 

Massive Gewinnmitnahmen senken Heizölpreise

von

Heizölpreise sinken, weil nach dem Anstieg der Rohölpreise in der letzten Woche der tiefe Fall durch massive Gewinnmitnahmen folgt.

Die Heizölpreise werden heute vermutlich sinken. Doch von einer Trendwende kann nicht ausgegangen werden. Am gestrigen Morgen noch lagen die Rohölpreise auf einem neuen Höchststand, doch im Tagesverlauf setzten massive Gewinnmitnahmen ein, die die Rohölpreise stark sinken ließen. WTI notierte knapp 3 Dollar pro Barrel tiefer als am Tag zuvor und der Preis für Brent sank ebenfalls um etwa 2,50 Dollar je Barrel. WTI schloss gestern mit 109,92 und Brent mit 123,98 Dollar je Barrel. Aktuell steigen die Preise jedoch wieder. Der Euro notiert derweil stabil bei Werten um 1,44 Dollar. Kurzfristig wird der Heizölpreis also sinken, doch da die Rohölpreise schon wieder anziehen, wird das Minus nicht deutlich ausfallen. Und die Preise können schon bald wieder ins Plus drehen. Der Internationale Währungsfond veröffentlichte gestern neue Prognosen. Dabei korrigierte er die Erwartung an das deutsche Wirtschaftswachstum leicht nach oben. Für Japan und die USA jedoch senkte er die Prognose. Für die Weltwirtschaft erwartet der IWF ein Plus von 4,4 Prozent in diesem und 4,5 Prozent im nächsten Jahr. China (plus 9,6 Prozent), Indien (plus 8,2 Prozent) und Brasilien (plus 4,5 Prozent) sind dabei die treibenden Kräfte. Während man also von einer geringeren Nachfrage nach Rohöl in den USA und Japan ausgehen kann, wird die Nachfrage in den aufstrebenden Volkswirtschaften steigen.

Zurück

Nachrichtenzeitschrift

Presse-Kontakt

Tel.: 040 524768-0

Wir bieten Ihnen ein großes Angebot zum Thema Heizöl an.

  • Heizölpreis-Charts, Heizölpreisrechner
  • Aktuelle Heizölthemen, Heizölpreisentwicklung
  • Expertenrat und Blogeinträge aus dem Heizölbereich

Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen.

Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.