Mehr als 50.000 zufriedene Kunden
Telefonische Bestellung: 040/5247680

Einfach besser Bescheid wissen
Heizöl News

Von Montag-Freitag erfahren Sie hier, welche aktuellen Geschehnisse derzeit Einfluss am Rohölmarkt sowie die Börse nehmen. Dies können beispielsweise politische Entscheidungen sein, aber auch wirtschaftliche Ereignisse oder Naturgewalten können den Preis verändern. Durch die kurzen Meldungen erhalten Sie einen schnellen Überblick über die aktuelle Lage. Mehr über die Einflussfaktoren erfahren Sie auch in unserer Rubrik Heizölpreise.

 
 

Heizölpreise geben deutlich nach

von

Heute sinkt der Heizölpreis recht deutlich. Denn die Notierungen für Rohöl der Sorten Brent und WTI sind deutlich im Minus.

Die Heizölpreise werden heute recht deutlich sinken! Denn im gestrigen Tagesverlauf sanken die Notierungen für Brent und WTI kräftig. Am 2. Mai noch notierte Brent bei 125,12 Dollar je Barrel, gestern schloss der Kurs bei 122,45 Dollar je Barrel (-2,67 Dollar). Ähnlich hoch fiel das Minus bei WTI aus: dort sank der Kurs um 2,47 Dollar von 113,52 auf 111,05 Dollar je Barrel. Die Heizölpreise werden damit heute etwa einen Cent je Liter Heizöl billiger. Der Euro kämpft seit Tagen mit der Marke von 1,49 Dollar. Mit seinem derzeit vergleichsweise hohen Niveau trägt er zum Minus beim Heizölpreis bei. Da der Dollar sich zuletzt wieder stabilisieren konnte und zugleich die Sorge der Marktteilnehmer wächst, die hohen Ölpreise könnten sich nun auf die Industrieproduktion und den allgemeinen Konsum bremsend auswirken, gerieten folglich die Rohölpreise unter Druck. Hinzu kam ein deutlicher Anstieg der US-Ölvorräte, den das American Petroleum Institute gestern Abend vermeldete. Es darf allerdings als wahrscheinlich gelten, dass es sich bei diesem Minus des Vortages um Gewinnmitnahmen handelt. Denn auch bei anderen Rohstoffen gab es gestern Preiskorrekturen. Es wäre auch nicht das erste Mal, dass die Rohölpreise kurzfristig nachgeben, um dann in kurzer Zeit wieder ihr altes Niveau zu erreichen. Eine Trendwende hin zu einer fundamentalen Korrektur der Rohölpreise ist nicht in Sicht.

Zurück

Nachrichtenzeitschrift

Presse-Kontakt

Tel.: 040 524768-0

Wir bieten Ihnen ein großes Angebot zum Thema Heizöl an.

  • Heizölpreis-Charts, Heizölpreisrechner
  • Aktuelle Heizölthemen, Heizölpreisentwicklung
  • Expertenrat und Blogeinträge aus dem Heizölbereich

Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen.

Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.