Mehr als 50.000 zufriedene Kunden
Telefonische Bestellung: 040/5247680

Einfach besser Bescheid wissen
Heizöl News

Von Montag-Freitag erfahren Sie hier, welche aktuellen Geschehnisse derzeit Einfluss am Rohölmarkt sowie die Börse nehmen. Dies können beispielsweise politische Entscheidungen sein, aber auch wirtschaftliche Ereignisse oder Naturgewalten können den Preis verändern. Durch die kurzen Meldungen erhalten Sie einen schnellen Überblick über die aktuelle Lage. Mehr über die Einflussfaktoren erfahren Sie auch in unserer Rubrik Heizölpreise.

 
 

Heizöl News 2017

von

Im Jemen wird die dortige Regierung seit 2015 von Huthi-Rebellen bekämpft, die bis dato einige Landteile unter ihrer Kontrolle bringen konnte.

von

Venezuela befindet sich in einer langanhaltenden Schuldenkrise. Die Wirtschaft des Landes ist durch die niedrigen Rohölpreise stark gebeutelt.

von

Am gestrigen Donnerstag veröffentlichte der staatlich geführte Ölkonzern Saudi-Aramco auf einer Konferenz die Ölpreise für Lieferungen im Dezember.

von

Die höheren Rohölpreise machen tendenziell mehr US-Schieferölgebiete rentabel, die sonst nicht kostendeckend arbeiten können und daher kein Öl fördern.

von

Der Konflikt um Kurdistan und Irak bleibt ungelöst und auch die Spannungen zum Atomabkommen des Iran halten an. Diese Woche sind neue Impulse möglich.

von

Viele Beobachter gingen von einer Entspannung der Lage aus, nachdem Kurdistan ein Friedensangebot unterbreitete, doch der Irak lehnt dieses zunächst ab.

von

Aktuell dringen erste Signale für eine langfristige Beruhigung der Lage durch, die gleichzeitig das Aufwärtspotential am Markt reduzieren könnten.

von

Scheinbar ohne Wachstumsstopp, wird die Ölnachfrage in Südostasien bis 2040 weiter anwachsen, so der Ausblick der Internationalen Energieagentur (IEA).

von

Das Joint Ministerial Monitoring Committee (kurz JMMC) gab an, dass die Einhaltungsquote für die Förderkürzungen im September bei 120 Prozent lag.

von

Rosneft, der russische Mineralölstaatskonzern schaltet sich in den Konflikt um die Region Kurdistan ein, indem der Konzern viel Geld investieren will.

von

Geringere Rohölexporte aus der Region Kurdistan, sind aktuell ein politisches Problem. Eine weitere Eskalation und Kämpfe werden nicht erwartet.

von

Der oftmals als Unsicherheitsfaktor gehandelte Iran, stellt sich auf die Seite der Staaten, die eine Verlängerung der Förderkürzungen befürworten.

Seite 4 von 21

Nachrichtenzeitschrift

Presse-Kontakt

Tel.: 040 524768-0

Wir bieten Ihnen ein großes Angebot zum Thema Heizöl an.

  • Heizölpreis-Charts, Heizölpreisrechner
  • Aktuelle Heizölthemen, Heizölpreisentwicklung
  • Expertenrat und Blogeinträge aus dem Heizölbereich

Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen.

Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.