Mehr als 50.000 zufriedene Kunden
Telefonische Bestellung: 040/5247680

Einfach besser Bescheid wissen
Heizöl News

Von Montag-Freitag erfahren Sie hier, welche aktuellen Geschehnisse derzeit Einfluss am Rohölmarkt sowie die Börse nehmen. Dies können beispielsweise politische Entscheidungen sein, aber auch wirtschaftliche Ereignisse oder Naturgewalten können den Preis verändern. Durch die kurzen Meldungen erhalten Sie einen schnellen Überblick über die aktuelle Lage. Mehr über die Einflussfaktoren erfahren Sie auch in unserer Rubrik Heizölpreise.

 
 

Heizöl News 2018

von

Die größte Gefahr für die OPEC und den Rohölpreisen bleiben unangetastet die USA. Das ist keine Überraschung und dennoch überrascht die USA erneut.

von

Das OPEC-Kartell hatte mit den Förderkürzungen, die Stabilisierung und Erhöhung der Rohölpreise zum Ziel. Doch die Preisvorstellung variieren teilweise.

von

Die wöchentlichen US-Bestandszahlen sind dieses Mal nicht so bearish wie sonst, können aber die Marktteilnehmer auch nicht vom Gegenteil überzeugen.

von

Dieses und nächstes Jahr wird sehr spannend bleiben, da der Markt einerseits das Preisniveau halten könnte, oder auf große Talfahrt gehen könnte.

von

Die Erwartung einer Überversorgung in den nächsten Monaten lässt die Preise nicht ansteigen. Preisniveaus über 70 US-Dollar sind weiter unwahrscheinlich.

von

Ohne die Förderkürzungen würden die Preise in den Keller rauschen und den OPEC-Staaten notwendige Einnahmen fehlen. Es gibt aber auch Schattenseiten.

von

Aktuell gibt es einige bullishe Meldungen im Markt, die durch die instabile Rohölförderung in Libyen ausgehen. Die Reaktion des Marktes bleibt verhalten.

von

Die Rohölpreise haben diese Woche einige Kursrücksetzer einstecken müssen. Grund ist nach wie vor die immer stärker werdende US-Rohölindustrie.

von

Es werden erste Prognosen und Schätzungen für das kommende veröffentlicht. Diese sind eher verhalten, da das Wirtschaftswachstums abnehmen soll.

von

Die gestrige Ausgangslage war vorerst leicht bullish eingestuft, bevor der neue Notenbankchef Jerome Powell die Preise auf Talfahrt schickte.

von

Die Nachrichtenlage ist aktuell recht ruhig. Die Kurse haben in letzter Zeit viel Boden gut gemacht. Das birgt wieder Risiken für eine Gegenbewegung.

von

Seit dem Preistief am 9. Februar haben die Rohölpreise einiges an Boden gut gemacht. Stützende Nachrichten gibt es aktuell auch aus Libyen.

Seite 17 von 21

Nachrichtenzeitschrift

Presse-Kontakt

Tel.: 040 524768-0

Wir bieten Ihnen ein großes Angebot zum Thema Heizöl an.

  • Heizölpreis-Charts, Heizölpreisrechner
  • Aktuelle Heizölthemen, Heizölpreisentwicklung
  • Expertenrat und Blogeinträge aus dem Heizölbereich

Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen.

Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.