Mehr als 50.000 zufriedene Kunden
Telefonische Bestellung: 040/5247680

Einfach besser Bescheid wissen
Heizöl News

Von Montag-Freitag erfahren Sie hier, welche aktuellen Geschehnisse derzeit Einfluss am Rohölmarkt sowie die Börse nehmen. Dies können beispielsweise politische Entscheidungen sein, aber auch wirtschaftliche Ereignisse oder Naturgewalten können den Preis verändern. Durch die kurzen Meldungen erhalten Sie einen schnellen Überblick über die aktuelle Lage. Mehr über die Einflussfaktoren erfahren Sie auch in unserer Rubrik Heizölpreise.

 
 

Heizöl News 2019

von

Die bearishen US-Wochenbestandszahlen konnten gestern weitere Preisaufschläge nicht vermeiden. Brent übersprang wieder die 60 US-Dollar Marke.

von

Die Erholung an den Ölbörsen geht weiter. Damit erreicht der Rohölpreis nun wieder ein Niveau, das langsam den Preiserwartungen viele Experten entspricht.

von

Neues Jahr, gleiche Probleme. Die Ölpreise finden weiterhin kein Preisniveau oder Trend, der es zumindest kurzfristig möglich macht Vorhersagen zu treffen.

von

Nach schwachem Start ins Neue Jahr wachen die Bullen auf und treiben die Ölpreise in die Höhe. Ist das der Anfang eines nachhaltigen Anstiegs der Ölpreise?

von

Schon im letzten Jahr kam die Konjunktur ins Stocken. Das belastete die Rohölpreise, denn die Nachfrage nach Rohöl reduziert sich dann ebenfalls.

von

Mit aller Macht wurde im Dezember 2018 ein neues Abkommen beschlossen, das aber nicht die gewünschte Wirkung erzielt hatte. Doch das kann sich nun ändern.

von

Das Neue Jahr beginnt, wie das vorherige endete. Die Ölpreise stehen unter Druck und geben heute wieder kräftig nach. Schuld ist Russland.

Seite 21 von 21

Nachrichtenzeitschrift

Presse-Kontakt

Tel.: 040 524768-0

Wir bieten Ihnen ein großes Angebot zum Thema Heizöl an.

  • Heizölpreis-Charts, Heizölpreisrechner
  • Aktuelle Heizölthemen, Heizölpreisentwicklung
  • Expertenrat und Blogeinträge aus dem Heizölbereich

Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen.

Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.