Mehr als 50.000 zufriedene Kunden
Telefonische Bestellung: 040/5247680

Einfach besser Bescheid wissen
Heizöl News

Von Montag-Freitag erfahren Sie hier, welche aktuellen Geschehnisse derzeit Einfluss am Rohölmarkt sowie die Börse nehmen. Dies können beispielsweise politische Entscheidungen sein, aber auch wirtschaftliche Ereignisse oder Naturgewalten können den Preis verändern. Durch die kurzen Meldungen erhalten Sie einen schnellen Überblick über die aktuelle Lage. Mehr über die Einflussfaktoren erfahren Sie auch in unserer Rubrik Heizölpreise.

 
 

Fed vor nächster Zinsanpassung

von

Nachdem die EZB in der vergangenen Woche die Zinsen angepasst hat, fällt der Blick der Märkte nun wieder auf die US-Notenbank Fed.

Notierungen

ICE Gasoil August handelte zuletzt bei 1022,75. Das sind -44,75 Dollar zum Settlement des Vortages.
ICE Brent handelt derzeit bei 102,39 Dollar und damit -0,81 Dollar zum Schluss Freitag. ICE WTI handelt bei 93,86 Dollar.

US-Notenbank kurz vor Zinsanhebung

Nachdem die Europäische Zentralbank in der vergangenen Woche den Leitzins das erste Mal seit 11 Jahren wieder angepasst und von 0 Prozent auf 0,5 Prozent angehoben hat, folgt nun die US-Notenbank mit der nächsten geldpolitischen Sitzung. Experten rechnen damit, dass die Fed eine Zinsanhebung von 0,75 Prozent beschließen wird.
Es ist davon auszugehen, dass der Dollar dadurch erneut an Kraft gewinnen wird und somit die Sorgen der Marktteilnehmer anheizt, dass die aggressive Geldpolitik die US-Wirtschaft geradewegs in eine Rezession führen wird.
Über den aktuellen Stand der Wirtschaftslage der USA werden die für Donnerstag erwarteten Wirtschaftsdaten des Landes Aufschluss geben. Von Interesse wird hier das zweite Quartal 2022 sein.

Keystone Pipeline wieder in Betrieb

Die in der vergangenen Woche von einem Stromausfall lahmgelegte Keystone Pipeline ist seit Samstag wieder in Betrieb. Dies gab die Betreiberfirma TC Energy bekannt.             
Der Stromausfall der Anlage, welche Öl aus Kanada in die USA exportiert, hat den Betreiber kürzlich dazu gezwungen, die Kapazitäten zu drosseln und auf einige Lieferungen Force Majeure Meldungen zu verkünden.

 

Zurück

Nachrichtenzeitschrift

Presse-Kontakt

Tel.: 040 524768-0

Wir bieten Ihnen ein großes Angebot zum Thema Heizöl an.

  • Heizölpreis-Charts, Heizölpreisrechner
  • Aktuelle Heizölthemen, Heizölpreisentwicklung
  • Expertenrat und Blogeinträge aus dem Heizölbereich

Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen.

Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.