Mehr als 50.000 zufriedene Kunden
Telefonische Bestellung: 040/5247680

Einfach besser Bescheid wissen
Heizöl News

Von Montag-Freitag erfahren Sie hier, welche aktuellen Geschehnisse derzeit Einfluss am Rohölmarkt sowie die Börse nehmen. Dies können beispielsweise politische Entscheidungen sein, aber auch wirtschaftliche Ereignisse oder Naturgewalten können den Preis verändern. Durch die kurzen Meldungen erhalten Sie einen schnellen Überblick über die aktuelle Lage. Mehr über die Einflussfaktoren erfahren Sie auch in unserer Rubrik Heizölpreise.

 
 

OPEC+ reagiert auf Freigabe der Reserven

von

Die OPEC+ hat auf die mögliche Freigabe der koordinierten Ölreserven der größten Verbraucherländer reagiert.

Notierungen

ICE Gasoil Dezember handelte zuletzt bei 668,75 Dollar, -5,25 Dollar zum Settlement des Vortags.
ICE Brent handelt derzeit bei 79,07 Dollar und damit -0,63 Dollar zum Schluss Montag. ICE WTI handelt bei 75,78 Dollar.

OPEC+ reagiert auf die Pläne der USA

Während allgemein davon ausgegangen wird, dass US-Präsident Joe Biden heute in seiner Rede zur Wirtschaftslage der Nation nun auch offiziell die Freigabe der strategischen Ölreserven seines Landes verkündet, scheint sich innerhalb der OPEC+ Widerstand gegen diese Pläne zu regen.
Erste Delegierte der Allianz haben bereits ihren Unmut über die koordinierte Freigabe geäußert und mit einer Reaktion darauf gedroht. Angesichts der aktuellen Marktbedingungen sei ein derartiger Eingriff auf den Markt nicht zu rechtfertigen, sodass man die bisher bereits vereinbarten Produktionssteigerungen der OPEC+-Allianz bei der nächsten Sitzung Anfang Dezember gegebenenfalls noch einmal überdenken müsse.
Während Experten bislang nicht davon ausgehen, dass die OPEC+ so kurzfristig bis zum 02. Dezember die Förderstrategie ändern wird, wird dennoch darauf hingewiesen, dass unvorhergesehene externe Faktoren wie eine Verschärfung der Corona-Pandemie oder eine Freigabe der strategischen Reserven eine Neubewertung der Marktbedingungen verlangen dürfte.

 

Zurück

Nachrichtenzeitschrift

Presse-Kontakt

Tel.: 040 524768-0

Wir bieten Ihnen ein großes Angebot zum Thema Heizöl an.

  • Heizölpreis-Charts, Heizölpreisrechner
  • Aktuelle Heizölthemen, Heizölpreisentwicklung
  • Expertenrat und Blogeinträge aus dem Heizölbereich

Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen.

Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.