Mehr als 50.000 zufriedene Kunden
Telefonische Bestellung: 040/5247680

Einfach besser Bescheid wissen
Heizöl News

Von Montag-Freitag erfahren Sie hier, welche aktuellen Geschehnisse derzeit Einfluss am Rohölmarkt sowie die Börse nehmen. Dies können beispielsweise politische Entscheidungen sein, aber auch wirtschaftliche Ereignisse oder Naturgewalten können den Preis verändern. Durch die kurzen Meldungen erhalten Sie einen schnellen Überblick über die aktuelle Lage. Mehr über die Einflussfaktoren erfahren Sie auch in unserer Rubrik Heizölpreise.

 
 

Sorgen um Produktionsausfälle lassen nach

von

Nachdem es in der vergangenen Woche durch die Unruhen in Kasachstan und Libyen zu einigen Produktionsausfällen kam, normalisiert sich die Lage inzwischen wieder.

Notierungen

ICE Gasoil Januar handelte zuletzt bei 712,25 Dollar, das sind -0,25 Dollar zum Settlement vom Vortag.
ICE Brent handelt bei 81,68 Dollar und damit -0,07 Dollar zum Schluss Freitag. ICE WTI handelt bei 79,10 Dollar.

Libyens Produktion steigt wieder

Neben der Beeinträchtigung durch streikende Sicherheitskräfte in Westlibyen war die libysche Ölförderung auch durch Wartungsarbeiten an den Pipelines der staatlichen National Oil Co. im Osten des Landes gestört. Diese Wartungsarbeiten sind Meldungen zufolge abgeschlossen und erste Zahlen zur Förderung dürften eine beruhigende Wirkung auf die Märkte haben. Dem Ölminister des Landes zufolge ist die Produktion seit Freitag von zwischenzeitlich 720.000 B/T wieder auf über 900.000 B/T angestiegen.

Produktion an kasachischem Ölfeld nimmt wieder zu

Durch Unruhen innerhalb der Zivilbevölkerung kam es in der vergangenen Woche zu Arbeitsniederlegungen an Kasachstans größtem Ölfeld. Auch das bei der Produktion anfallende Flüssiggas (LPG) wurde nicht gewohnt abtransportiert.
Inzwischen wird die Produktion am Tengiz-Ölfeld jedoch wieder auf das normale Niveau gebracht um die üblichen Förderraten zu erreichen, wie das Unternehmen Chevron mitteilte. Der Energieriese Chevron ist über das Joint Venture Tangizchevroil Mitbetreiber an der Produktion. Am Tengiz-Feld werden täglich ca. 700.000 B/T gefördert, was einem Drittel der gesamten kasachischen Ölproduktion entspricht.

Zurück

Nachrichtenzeitschrift

Presse-Kontakt

Tel.: 040 524768-0

Wir bieten Ihnen ein großes Angebot zum Thema Heizöl an.

  • Heizölpreis-Charts, Heizölpreisrechner
  • Aktuelle Heizölthemen, Heizölpreisentwicklung
  • Expertenrat und Blogeinträge aus dem Heizölbereich

Preismail

Sie erhalten eine E-Mail mit dem aktuellen Heizölpreis für Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge. Täglich, alle 3 Tage, wöchentlich oder alle 2 Wochen, ganz wie Sie wollen.

Preisalarm

Automatisch melden wir uns per E-Mail bei Ihnen, wenn der von Ihnen festgelegte Preisbereich über- bzw. unterschritten wird. Natürlich aktuell und abgestimmt auf Ihren Lieferort und Ihre Bestellmenge.